Ausflugtipps für Familien mit Kindern

Bitte hier unterladen: Ausflugstipps für Familien mit Kindern

Spielplätze

Wohl jeder Ort im Riesengebirge hat einen Spielplatz. Die größten und inspirativsten haben wir für Sie herausgepickt.

**Lettering-Spielplatz in Špindlerův Mlýn

Er befindet sich an der Bergstation der Seilbahn, auf dem Gipfel des Medvědín/Schüsselberges.

**Spielplatz auf dem Gelände von Techtex Sport in Hostinné

In der Straße Ke Cvičišti in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums – mit Schaukeln,  Klettergerüsten, Kletterwand und Sandplatz.

**Spielplatz OUTDOOR GYM in Trutnov

Er befindet sich im städtischen Waldpark und ist mit Stahl-Turngeräten ausgestattet, an denen man an der frischen Luft turnen kann.

**Waldpark ‚Na Sluneční‘ in Příchovice bei Kořenov

Märchenhaft stiller Ort mit Blick auf das hiesige Kirchlein und mit J.-Cimrman-Aussichtsturm für faszinierende Weitblicke.

**Farmpark Muchomůrka/ Fliegenpilz bei Svoboda nad Úpou

Zwischen dem Kurort Janské Lázně (Johannisbad) und Svoboda nad Úpou.

**Kinderpark in Harrachov

An der Talstation der Seilbahn Harrachov – Čertova hora/Teufelsberg.

**Aufblasbarer Irrgarten in Harrachov

Auf dem Gipfel des Teufelsberges/Čertova hora, der größte seiner Art in ganz Tschechien – ultimatives Vergnügen für die ganze Familie.

**Spielpark des historischen Turnvereins Sokol in Jilemnice

Bei der Turnhalle, er bietet Freizeit- und Kulturaktivitäten und den Lehrpfad ‚Natürliches Geländespiel‘.

Freibäder

Auch wenn das Wasser im Gebirge auch im heißesten Sommer recht kühl bleibt – was wäre ein Sommer ohne Schwimmen oder erfrischendes Herumtollen im Wasser… Ungünstiges Wetter? Macht nichts, im Riesengebirge gibt es ausreichend Schwimmbecken, Hallen- und Erlebnisbäder. Frei- und Hallenbäder finden Sie in der Karte unter diesen Piktogrammen.

Lehrpfade für Kinder

**Teufelspfad in Mladé Buky

Man erfährt mithin, was Teufelchen so alles drauf haben. Der 0,5 km lange Lehrpfad hat 10 Stationen, an jeder Station steht eine kleine Teufelsfigur mit der Beschreibung ihrer Lieblingsteufeleien.

**Geologischer Lehrpfad in Horní Maršov

Er führt in tiefste Vergangenheit, als sich auf dem Gebiet des Nationalparks noch tropische Sümpfe ausbreiteten, Vulkane Feuer und Asche spuckten und Riesenlibellen durch die Luft schwirrten. Der Anfang des Lehrpfads befindet sich am Besucherzentrum DOTEK.

**Klostergarten in Vrchlabí

Er breitet sich zwischen dem einstigen Augustinerkloster (heute Riesengebirgsmuseum der KRNAP-Verwaltung) und dem Schlosspark von Vrchlabí (Hohenelbe) aus.

**Wanderweg ‚Geschichte des Rübezahl‘ in Špindlerův Mlýn (Spindelmühle)

Wussten Sie, wo und wann der Rübezahl bzw. Krakonosch geboren wurde? All dies erfährt man auf dem Pfad vom Medvědín/Schüsselberg nach Spindelmühle, unterwegs haben die Kinder immer wieder Aufgaben, Rätsel und Quizfragen zu lösen.

**Sommerfrischlerpfad bei Benecko

Keine Ahnung, was ein Sommerfrischler ist? Na ein Stadtmensch, der sich die Lungen mit frischer Bergluft füllt und dabei die Sinne schärft! Wer den Pfad absolviert hat, bekommt im Hotel Skalka ein Diplom und einen Aufkleber mit einem ‚Sommerfrischler‘.

**Bärenpfad in Špindlerův Mlýn

Schon mal einem Bären begegnet? Unterwegs zum ‚Bärenberg – Medvědín‘ kann das durchaus passieren. Der Bärenpfad beginnt an der Bergstation der Seilbahn zum Medvědín/Schüsselberg.

**Schmugglerpfad in Rokytnice nad Jizerou

Der Pfad führt in längst vergangene Zeiten, als die Kämme des Riesengebirges noch Schauplatz spannender Verfolgungsjagden zwischen Schmugglern und Grenzwächtern waren. Der Pfad misst 1,3 km und ist für Fußwanderer, aber auch sportlichere Radwanderer gedacht.

**Streifzug durch das Königreich der Riesen in Hostinné

Ein Spiel, das Kindern und Eltern gleichermaßen Spaß macht. Am Marktplatz bekommt man im Infozentrum einen Flyer mit entsprechenden Instruktionen. Zur Belohnung darf man sich zuguterletzt selbst eine Gedenkmünze prägen.

**Pfandfinderpfad in Špindlerův Mlýn

Der Weg beginnt an der Bergstation der Seilbahn nach Pláň (Planur). In der Talstation der Seilbahn, die man natürlich benutzen kann, bekommt man eine kleine Karte. Aufgabe ist es, sieben Punkte mit den Spuren verschiedener Tiere zu finden.

**Bienenlehrpfad des Grafen Johann Harrach in Harrachov

An seinen 11 Stationen erfährt man Wissenswertes über das Leben der fleißigen Bienen. Der Anfang des ca. 3,5 km langen Lehrpfads befindet sich gleich hinter der Brücke am Busbahnhof von Harrachov, von da geht es nach Rýžoviště.

**Rübezahl‘s Beichtstuhl in Velká Úpa

Er befindet sich in einer ehemaligen Kapelle am Alten Weg/Stará cesta zwischen Velká Úpa und Pec pod Sněžkou. Der Pfad hat 8 Spielstationen, die allesamt am Alten Weg und in der Ortsmitte von Velká Úpa verteilt sind.

**Märchenpfad durch Malá Úpa

Er hat 17 Stationen mit Märchen von Marie Kubátová. An jeder Station gibt es zudem verlockende Holzklettergerüste, Schaukeln, usw. Für die Kleinsten steht eine kürzere Variante mit 5 Stationen zur Verfügung.

**Wiese der Sinne 13. in Velká Úpa

Testen Sie Ihren Geruchssinn am Duftbaum oder Ihren Tastsinn an einer Riesenhand, die man ‚mit den Händen‘ sehen kann. Und nehmen Sie mit allen Sinnen die Schönheit der Blumen wahr.

**Grünes Riesengebirge in Jilemnice

Ein Geländespiel, das für Eltern und Kinder, große und kleine Besucher bestimmt ist. Auf spielerisch-aktive Weise lernt man die Natursehenswürdigkeiten dreier Partnerstädte kennen – Jilemnice, Karpacz und Kowary in Polen.

Rübezahl’s Riesengebirge und Riesengebirgsvorland

Machen Sie mit beim Stempelspiel „Auf den Spuren des Rübezahl“.

Wie? In den Riesengebirgs-Informationszentren erhält man gratis eine Karte mit vorgedruckten Stempelfeldern, und Hinguckern der jeweiligen Wanderziele. Wer am entsprechenden Ort die aufgetragenen Aufgaben erfüllt oder Fragen richtig beantwortet, bekommt einen Stempelabdruck in die Karte. Für eine gewisse Anzahl von Stempelabdrücken gibt es für die Kinder in den Informationszentren kleine Geschenke. Ein ähnliches Spiel ist auch für das Riesengebirgsvorland vorbereitet.

Widmen Sie sich Geländespielen, dem Questing – der Schatzsuche mit gereimten oder gemalten Anleitungen oder dem Geocaching – der modernen GPS-Fuchsjagd. Neuerdings spielen wir im Riesengebirge auch Spiele, die die Welt noch nicht gesehen hat. Geofun – ein Geolocation-Spiel mithilfe des Smartphones.

Nähere Informationen erhalten Sie in den Infozentren und in diversen Werbematerialien.

Besuchen Sie das Riesengebirge! Wir bieten Ihnen und Ihren Kindern neue und interessante Freizeitinhalte. Denn Ferienzeit ist Spielzeit.